»Asymptomatische Spreader? Zweifel sind angebracht!«

Clare Craig ist eine Pathologin aus England, die sich seit Monaten um nüchterne, faktenbasierte Einordung der Pandemie bemüht. Gemeinsam mit Dr. Michael Yeadon hat sie dem Corona-Ausschuss Rede und Antwort gestanden. Mit einem Kollegen hat Dr. Craig nun untersucht, wie groß das vermeintliche Problem asymptomatischer Übertragung tatsächlich ist. Die daraus resultierende Erkenntnis: es gibt weltweit nur ein knappes Dutzend überlieferter Fälle. Bei mehreren hundert Millionen infektionen eine legitime Grundlage für weitreichende Freiheitsbeschränkungen?

Wir dokumentieren hier ihr diesbezügliches Interview mir Del Bigtree, dem Moderator der Sendung The Highwire in deutscher Übersetzung.

DEL BIGTREE: Ich habe die Ehre, nun Dr. Clare Craig begrüssen zu dürfen, die diesen Artikel im British Medical Journal BMJ verfasst hat. Sie waren auch beteiligt an mehreren großen Aufsätzen und Artikeln über den PCR-Test, gemeinsam mit [Dr.] Michael Yeadon, dem ehemaligen Pfizer-Manager, der diese Problematik bekannt gemacht hat. Doch darüber wollen wir nicht sprechen. Wir wissen, dass der PCR-Test großen Schaden anrichtet.

Aber ich möchte sie befragen zum Thema asymptomatischer Übertragung, weil das der Grund ist, das wir Masken tragen, dass man im Flugzeug Masken tragen muss, dass wir den Lockdown haben und die Wirtschaft zerstören.

Wenn Sie diese Problematik aus der wissenschaftlichen Perspektive ansehen: Welche Frage müssen wir uns stellen zum Problem der asymptomatischen Übertragung?

»Asymptomatische Spreader? Zweifel sind angebracht!« weiterlesen

»Die Annahme, es würde jeden treffen, war unglaublich naiv«

Dr. Mike Yeadon, ehemaliger Chief Science Officer [Wissenschaftlicher Direktor] beim Pharma-Unternehmen Pfizer, sagt: Das Modell von Ferguson (Imperial College London) hatte nach Meinung der meisten Wissenschaftler keine Gültigkeit:

„Ja, es handelt sich um ein neuartiges Virus, aber es ist sehr eng mit mindestens vier anderen Viren verwandt, die frei in der Bevölkerung zirkulieren, die alle Coronaviren sind und zur Erkältung beitragen, so dass es so naiv von ihnen (Regierung usw.) war, anzunehmen, jeder sei ungeschützt …“.

Dr. Mike Yeaden im Interview mit Talk-Radio London über die Corona-Epidemie und den PCR-Test (mit Übersetzung)
»Die Annahme, es würde jeden treffen, war unglaublich naiv« weiterlesen

»Masken für Kinder sind Körperverletzung«

Dokumentation wesentlicher Auszüge eines besonders wertvollen Interviews mit Professor Sucharit Bhakdi. Von YouTube gelöscht. Quelle: Boris Reitschuster

In einem erneut bemerkenswerten Interview mit dem Journalisten Boris Reitschuster hat Professor Dr. med. Sucharit Bhakdi ausführlich Stellung genommen zur Frage nach der Bedeutung steigender Fallzahlen und der eventuell daraus resultierenden Gefahr: keine, so Bhakdi. Denn die Zahlen der positiv getesteten Personen sei nicht identisch mit Erkrankten. Seit mehreren Wochen registrieren die Sentinel-Labors des RKI keine Covid-19 Erkrankungen. Die hohe Zahl positiv getesteter Menschen spiegele vielmehr die normale Fehlertoleranz des PCR-Tests wider (“Grundrauschen” falsch positiver Menschen).

Professor Sucharit Bhakdi im Gespräch mit Boris Reitschuster (Auszug). YouTube hat das Interview gelöscht.

Bhakdi nahm ebenfalls Stellung zur Frage nach dem Sinn von Mund-Nase-Schutzbedeckungen (Schutzmasken) allgemein und insbesondere für Kinder und ältere Menschen.