»Nicht länger die Augen verschliessen!«

Im Rahmen einer Recherche über ganzheitliche Medizin und integrative Onkologie ist mir vor einigen Monaten das Buch „Cancer and Consciousness“ in die Hände gefallen. Es handelt sich um einen Sammelband verschiedener Interviews des Herausgebers Barry Bryant mit Medizinern, Wissenschaftlern und Persönlichkeiten des Öffentlichen Lebens. Ziel des Buchs ist ausweislich des einführenden Kapitels der Versuch, Krebs als Phänomen und als Erkrankung zu verstehen und insbesondere den engen Blickwinkel auf Krebs als Feind zu weiten und nach Lehren und Rückschlüssen zu suchen, die eine ganzheitliche Betrachtung des systemischen Phänomens ermöglichen könnte. Neben einem Interview mit S.H. dem XIV. Dalai Lama hat mich ein Interview mit dem Onkologen Dwight McKee fasziniert. Nachfolgend bringe ich mit seinem Einverständnis Auszüge des Interviews von Barry Bryant mit Dr. Dwight McKee.

Das Interview ist bemerkenswert, weil es zeigt, wie weitsichtig McKee die Entwicklung der Behandlung und das Verständnis von Krebserkrankungen vorausgesehen hat: das inzwischen vergriffene Buch erschien im Jahr 1990, der Stand ist demnach von Ende der 1980er Jahre, als konventionell wenig mehr als Chemo- und Strahlentherapie neben chirurgischen Eingriffen unternommen wurde. Immunologische Ansätze, also die Betrachtung von Tumoren als Konsequenz einer Schwächung des Immunsystems und daraus folgende Anhaltspunkte sowohl für die Behandlung als auch für die Stärkung der Abwehrkräfte in präventiver und konstitutiver Hinsicht, waren seinerzeit noch völlig jenseits des Mainstreams. Heute sind sie ein immer wichtigerer Teil der etablierten Onkologie.

Das Interview wurde in Englischer Sprache geführt. Die deutsche Übersetzung hat folgenden Wortlaut:

»Nicht länger die Augen verschliessen!« weiterlesen

Das Paradox des langen Lebens

Dr Steven Gundry spricht mit Vitalstoff.Blog-Herausgeber Uwe Alschner über sein neues Buch „The Longevity Paradox“. Es ist nur scheinbar paradox und kein Widerspruch: alt werden und dennoch jung bleiben. Das Geheimnis liegt in der Darmgesundheit und Vielfalt unseres Mikrobioms, sagt Dr. Steven Gundry in seinem neuen Buch. Er antwortet im Gespräch auch auf Einwände von Kritikern.

Das Buch erscheint am 18. September unter dem Titel »Das Paradox des langen Lebens« im Beltz-Verlag.

Im Gespräch geht es um diese und andere Themen:

Das Paradox des langen Lebens weiterlesen

Die Fast Food-Falle

Fast Food ist ungesund. Aber was ist die Gefährlichkeit an dieser Ernährung? Sie ist perfekt abgestimmt auf maximalen Geschmackseffekt. Und auf Verlangen des Verbauchers. Obwohl den Herstellern die gesundheitlichen Risiken ihrer Produkte bewusst sind.

Darüber spricht Vitalstoff.Blog-Herausgeber Uwe Alschner mit Harald Suekar. Er war lange Jahre Manager in der Mc Donald’s Organisation und hat ein Buch geschrieben über die „Fast Food-Falle“

Führt mehr Bewegung zu weniger Gewicht?

Was hat #Bewegung mit #Abnehmen zu tun? Ist, wer sich sich zu dick fühlt, einfach nur zu faul? Diesen #Irrtum greife ich auf im Interview mit Siggi Ober-Grefenkämper in Die Gesunde Stunde bei OS-Radio 104,8. Der Konsum von #Zucker und anderen einfachen Kohlehydrathen spielt wohl eine größere Rolle für das Problem #Übergewicht, als zu wenig Bewegung. #Kalorien zählen macht eben an und für sich keinen #Sinn. Es kommt darauf an, was ich esse. Bewegung ist aus anderen Gründen wichtig, u.a. für das #Immunsystem und auch für #Gesundheit des Gehirns.

Danke für deine Spende!

Dieses Blog erfreut sich steigender Beliebtheit – und darüber freue ich mich! Es ist zu einer Leidenschaft geworden, wissenschaftliche Quellen aus der ganzen Welt auszuwerten und für dich und alle anderen Leser aufzubereiten. Quellen, die zeigen, wie wichtig ein ganzheitlicher Blick auf das komplexe System menschlicher Gesundheit ist.

Jede freie Minute investiere ich in dieses Projekt, das sich seit seinem Start vor mehr als zehn Jahren zu einer Plattform entwickelt hat, die auch für international hoch anerkannte Wissenschaftler interessant und wichtig genug ist, um ihrerseits Zeit für Interviews und Stellungnahmen zu investieren.

Wenn dir diese Seite gefällt, erst recht, wenn du mehr solcher Inhalte lesen, hören und in Interviews betrachten möchtest, bitte ich dich um eine freiwillige Spende!

Danke für deine Spende! weiterlesen

Mythos? Vitalstoffe in der Presse

Siggi Ober-Grefenkämper und Uwe Alschner unterhalten sich über den Artikel „Mythos Vitaminpille“ aus der Süddeutschen Zeitung vom 1. Mai 2019, der sich sehr undifferenziert und einseitig mit dem Thema Supplementation auseinandersetzt.

Mitschnitt der Sendung „Die Gesunde Stunde“ auf OS-Radio 104,8 vom 31. Mai 2019

Wider besseres Wissen

Hartnäckig hält sich die Meinung, Glyphosat, das weltweit meistbenutzte Pestizid, sei unschädlich für Mensch und Tier. Dabei gibt es spätestens seit 2017 Klarheit darüber, dass diese Meinung falsch ist. Im Gegenteil: Glyphosat, das haben Wissenschaftler an der University of Virginia [PDF]gezeigt, verringert den zur Aufrechterhaltung der Integrität der menschlichen Darmschleimhaut enorm wichtigen elektrischen Widerstand zwischen Epithelzellen (TEER) nicht nur dramatisch, sondern zerstört auch die in einer gesunden Darmschleimhaut gleichmäßige Binnenstruktur von Darmzellen und bewirkt eine chaotisch-ungeordnete Verteilung des Zellkerns in der Zelle. Beides manifestiert die geringere Funktionalität der Tight Junctions und eine damit verbundene Durchlässigkeit der Darmschleimhaut mit der Folge einer Gefahr chronischer Aktivierung der Immunabwehr bei Menschen.

Glyphosat-Schädigung von Darmzellen im Laborversuch, mikroskopische Darstellung im Zeitverlauf

Was bedeuten diese Ergebnisse? Wider besseres Wissen weiterlesen