Propaganda in Ost und West

In den Worten von Simon Leys, der den großen Sinologen László Ladány paraphrasiert, muss selbst die verlogenste Propaganda notwendigerweise einen gewissen Bezug zur Wahrheit haben. Ende Dezember warnte Dr. Li Wenliang in Wuhan seine Freunde, dass sich eine neue SARS-ähnliche Krankheit schnell ausbreitet. Li’s Nachricht ging versehentlich in den chinesischen sozialen Medien viral und verursachte weit verbreitete Panik und Wut auf die Kommunistische Partei Chinas.

Deutsche Fassung des Videos von Kate Wand. Übersetzt und gesprochen von Uwe Alschner

Am selben Tag, an dem die KPCh die Provinz Hubei abriegelte, überschwemmten “ geleakte “ Videos aus Wuhan die internationalen sozialen Medien wie Facebook, Twitter und YouTube – die alle in China blockiert sind – die vorgaben, die Schrecken der Epidemie in Wuhan und die Härte des Lockdowns zu zeigen, in Szenen, die mit Zombieland und The Walking Dead verglichen werden können.[94] Offizielle chinesische Kanäle verbreiteten ein Bild eines Krankenhausflügels, der angeblich an einem Tag gebaut wurde, das aber in Wirklichkeit eine Wohnanlage in 600 Meilen Entfernung zeigte.[95]

Propaganda in Ost und West weiterlesen

Alternativen zur Covid-Impfung

Wieviel Erfolgsgeschichten dieser Art benötigen die Menschen noch, um zu verstehen, dass es Behandlungsmöglichkeiten für Covid-19 gibt? Eine davon ist Ivermectin. Dieses Video schildert die wahre Geschichte von Marlin Anderson, den seine Ärzte bereits aufgeben wollten, als seine Tochter Ivermectin ansprach. 5 Tage nach der ersten Dosis Ivermectin wurde Marlin Anderson aus der Klinik entlassen. Er spricht von „einem Wunder“.

Alternativen zur Covid-Impfung weiterlesen

Lockdowns wirken? Wer sagt das?

Alle Welt verlässt sich auf Aussagen der Chinesischen Regierung, die angeblich mit harten Maßnahmen das „neuartige Coronavirus“ eingedämmt haben will.

Doch nach Medienberichten [PDF] ist die Zahl der Menschen über 80 Jahren, die staatliche Pensionszahlungen erhalten, in Wuhan und Umgebung im ersten Quartal 2020 plötzlich um rund 150.000 gesunken. Dies ergebe sich aus den veröffentlichten offiziellen Daten.

Lockdowns wirken? Wer sagt das? weiterlesen

Warum Zweifel an Covid-Impfung geboten sind

Um die Spaltung der Gesellschaft zu überwinden, ist es notwendig, kritische Positionen zum aktuellen Corona-Geschehen in die bestehenden örtlichen Netzwerke zu tragen. Dort sind sie, bedingt durch Zensur von Plattformen wie YouTube oder Facebook, oder aufgrund einer extrem einseitigen Berichterstattung in klassischen Medien des Printbereichs wie auch des Rundfunks (privat und öffentlich-rechtlich) kaum vorhanden.

Ich habe daher sehr gerne eine Einladung in das kleine westfälische Städtchen Espelkamp angenommen, um dort vor bei klirrender Kälte ausharrenden 120 Demonstranten des „Friedens-Spaziergangs“ über kaum beleuchtete Aspekte zum Thema Covid-Impfung zu sprechen.

Warum Zweifel an Covid-Impfung geboten sind weiterlesen

BMJ fordert: Politiker zur Rechenschaft ziehen!

In einem bemerkenswerten Beitrag übt das British Medical Journal schwere Kritik am Versagen von Politikern in der Corona_Pandemie. Der stellvertretende Herausgeber Kamran Abbasi beklagt sowohl zu spätes Handeln als auch wenig evidenzbasiertes Handeln. Diese Vorwürfe muss sich auch die Bundesregierung gefallen lassen, die Anfangs Entwarnung gab, später direkt log, als sie Hinweise auf einen unmittelbar bevorstehenden Lockdown als „Falschinformation“ bezeichnete und sich insgesamt auf wenig Evidenzbasierte Maßnahmen stützte.
Ein Kommentar von Uwe Alschner

BMJ fordert: Politiker zur Rechenschaft ziehen! weiterlesen