»Bei 5G geht es um Überwachung und Kontrolle«

Robert F. Kennedy im Interview, Teil 4

Wenn ein Vertreter des alten Establishment der USA kein Blatt mehr vor den Mund nimmt, sondern Gefahren durch Impfen und 5G-Technologie so deutlich ausspricht, wie hier Robert F. Kennedy, jr., ahnen die Leserinnen und Leser, dass einiges auf dem Spiel stehen muss. Alles nur gekränkte Eitelkeit über den großen Erfolg des erolgreichen Unternehmers Bill Gates? Oder ist etwas dran an den Warnungen? Wenn unisono in den etablierten Medien wiederum nichts von all'dem berichtet wird, obwohl es doch perfekte verkaufsträchtige Schlagzeilen bieten würde, kann sich der/die kritische Betrachterin seinen/ihren Teil denken. Die Belege jedenfalls, die Bobby F. Kennedy im Verlauf des Interviews präsentiert, lassen vermuten, dass ein eigentlich naheliegender Klageweg gegen böse und geschäftsschädigende Verleumdung von Bill Gates deswegen nicht eingeschlagen wird, weil Kennedy eine solche Klage ebenso gewinnen könnte, wie jene Klage eines Glyphosat-Opfers gegen Bayer/Monsanto. Um so spannender daher, was Bobby Kennedy im Gespräch mit John Kirby von Pictures on the Pandemic zu sagen hat. Und um so wichtiger für alle Menschen, die von den Plänen betroffen sein werden...

Aus dem Amerikanischen übersetzt von Uwe Alschner

JOHN KIRBY: Nun, lassen Sie uns über die aktuellen Ereignisse sprechen.

»Heute möchte ich Sie über die nächste Phase dieser bedeutsamen medizinische Initiative informieren: Sie heißt Operation Warp Speed [Lichtgeschwindigkeit]. Dahinter steht ein gewaltiges wissenschaftliches, industrielles und logistisches Unterfangen, wie es unser Land seit dem Manhattan-Projekt noch nie gesehen hat.«

Donald Trump, US-Präsident, am 15. Mai 2020

KIRBY: Heute hat der Präsident angekündigt, dass sein beschleunigter Plan für eine Coronavirus-Impfstoff, Operation Warp Speed, von dem ehemaligen Geschäftsführer von GlaxoSmithKline, Moncef Slaoui, geleitet wird, der auch als Vorstandsmitglied anderer Pharmaunternehmen tätig war, darunter Moderna. Moderna hat offenbar einen führenden Impfstoffkandidaten in der Entwicklung. Ebenfalls in die Task Force berufen wurde General Gustave Perna; er ist ein Vier-Sterne-General. Dieses Programm wurde mit dem Manhattan-Projekt verglichen. Das war ein riesiges Projekt öffentlich-privater Partnerschaft, welches ebenfalls vom Militär geleitet wurde, um die Atombombe zu bauen. Gibt es Gründe, über dieses Bündnis zwischen notorisch problematischen Pharmaunternehmen und dem Militär besorgt zu sein?

RFKjrROBERT KENNEDY, JR.: Auf jeden Fall! Es ist ein Science-Fiction-Albtraum. Sehen Sie es anders? Es schreit uns geradezu an: »Korruption!«. Mir ist aufgefallen, welche außergewöhnlichen Versprechungen heute auf der Pressekonferenz gemacht wurden: Woher nehmen die die Gewissheit, uns anzukündigen, dass der Impfstoff bis spätestens Januar auf den Markt kommen wird? Und mehr noch: dass er vollkommen sicher sein wird?

»Wir hätten es gerne noch vor Ende des Jahres.«

Donald Trump, US-Präsident, am 15. Mai 2020

KENNEDY: Sie wissen noch nicht einmal, was der Impfstoff ist. Hören Sie mir gut zu: viele dieser Schäden und Erkrankungen, die durch Impfstoffe verursacht werden, von denen wir bisher kennen, die gut dokumentiert sind, haben wirklich lange diagnostische Horizonte. Man sieht die Schädigung jahrelang nicht. Das gilt erst recht, wenn Sie ein RNA-Virus verwenden, welches die Aktivierung Ihrer DNA verändern soll. Wenn man mit menschlicher RNA und DNA herumzuspiel, dann ist Krebs eine der möglichen oder gar wahrscheinlichen Folgen. Krebsarten, die sich manchmal erst nach Jahren zeigen. Mit geistig-kognitiven Behinderungen, mit Folgen wie Alzheimer, Demenz und Neurodegenrativen Problemen die sich häufig auch erst nach Jahren manifestieren. Und hier will man alle Tests in zwei Monaten durchführen? In drei Monaten? Und dann die Zulassung erteilen? Wissen Sie, keiner dieser zu erwartenden Schäden wird sich in diesem Zeit zeigen. Und es soll die gesamte Menschheit geimpft werden!
Ich bitte Sie, denken Sie einmal darüber nach: Nehmen wir an, es wird an tausend Menschen der Wirkstoff getestet. Das bedeutet, Sie werden nur Schäden erkennen, die unter Tausend Menschen einmal oder häufiger vorkommen, und sie dieses Merkmal nicht übersehen. Aber was ist, wenn es eine Schädigung gibt, die „nur“ einen von 10.000 Menschen tötet? Hochgerechnet auf sieben Milliarden Menschen, wären das 700.000 Menschen, die an der Impfung sterben werden. Eine Studie mit 1000 Testpersonen könnte das nicht erkennen! Bei dieser Art von Studie würden Ihnen das nicht auffallen.

Robert F. Kennedy, jr. im vierten Teil dieses Interviews (ab Minute 54:55) über die Gefahren für Gesundheit und die Demokratie. Kennedy, selbst Sproß einer der einflussreichsten Familien der USA, ruft dazu auf, die parteipolitischen Unterschiede hintan zu stellen und vereint für Freiheit und Menschlichkeit einzutreten.

KIRBY: Ist das der Grund, warum Gates Immunität gefordert hat?

KENNEDY: Aber natürlich! Hören Sie, es ist der größte Schildbürgerstreich. Denn sie bekommen nicht nur Immunität. Es sind 108 Firmen. Es ist für die wie Lotto spielen. Sie verwenden keinen Cent ihres eigenen Geldes! Das Geld ist alles Steuergeld, also bezahlen wir sie für die Entwicklung dieser Impfstoffe. Wir geben diesen Firmen je bis zu einer Milliarde Dollar, um diese „Studien“ durchzuführen und die Impfstoffe zu entwickeln. Sie haben null Risiko. Und dann bekommen einige einen Impfstoff zustande, mit dem sie spielen können. Es ist, als würde man Sch… Dreck gegen eine Wand werfen. Wissen Sie, sie werfen 108 Haufen gegen die Wand und hoffen, es bleibt einer von ihnen hängen. Was aber, wenn er nicht kleben bleibt? Was, wenn er Hunderte von Menschen tötet? Was, wenn Hunderte von Menschen an Krebs erkranken? Das ist ihnen egal. Die Bundesregierung hat sie dafür bezahlt, und am Ende haben sie null Haftung. Es ist eine Lotterie. Wenn den Impfstoff bekommen, der „funktioniert“, dann machen sie Milliardegewinne.
Wenn man es so ausdrückt, ist es ziemlich schlimm, oder? Aber es ist die Wahrheit.

KIRBY: Judy, ich glaube, meine nächste Frage ist eine aus Ihrem Fachgebiet. Haben frühere Versuche mit SARS-Impfstoffen nicht zu einem Zytokinsturm geführt, wenn die Versuchstiere in Kontakt mit lebenden Viren kamen?

MIKOVITS: Richtig. Und ich glaube, es ist noch schlimmer als wir denken. Nicht „nur ein paar werden Menschen sterben.“ Denn die 25 bis 50 Millionen Amerikaner, die früher kontaminierte Impfstoffe bekommen haben und die deswegen XMR-Viren haben und diese in sich tragen, bekommen jetzt diese Zytokinstürme. Wir haben 2011 eine Arbeit veröffentlicht, die diese überschschiessenden Zytokinstürme gezeigt hat, an denen diese Menschen durch den Impfstoff sterben werden. Es wird sein, als würde man Benzin auf ein Feuer gießen. Wir sprechen hier über die am meisten gefährdete Personengruppe. Diejenigen, die man bereits geschädigt hat [durch Vertuschung], diese 50 Millionen Amerikaner. Und deshalb gehen sie heute, acht Jahre später wieder auf mich los und versuchen mich mundtot zu machen mit derselben Geschichte wie 2012.

KIRBY: Ich weiß, Bobby, Sie haben einen Termin, also will ich nur noch zwei letzte Fragen stellen, bevor Sie gehen müssen. Erstens, mir scheint dies die wichtigere: Es gibt offenbar eine politische Dimension in dieser ganzen Frage der Pandemie, des Lockdowns etc.. Paul Krugman zitierte heute Stephen Colbert mit den Worten: „Die Realität neigt politisch der linken Seite zu“, und er sagt dies, um die verschärften Maßnahmen des Lockdowns zu rechtfertigen. Sie stammen aus der berühmtesten linken Familie in der Geschichte unseres Landes, und doch haben Sie die Maßnahmen in Frage gestellt. Es scheint mir, dass wir das empirisch untersuchen sollten – worin genau besteht die Gefährlichkeit des Virus und der Krankheit, die er verursacht, im Vergleich zu den menschlichen Kosten des Lockdowns? Ist es falsch, dies durch eine politische Linse zu betrachten?

KENNEDY: Ich finde es wirklich bedauerlich, dass es ein Streit zwischen den politischen Lagern geworden ist. Beide Seiten sind polarisiert, und in einigen Fällen, so glaube ich, schauen beide Seiten nicht auf die Realität. Aber ich glaube, die Sicht auf die Realität aus linker Perspektive ist von einem großen Blinden Fleck getrübt. Es ist mir rätselhaft, dass ein Typ wie Stephen Colbert, den ich respektiere und der normalerweise ein wirklich kluger Kerl ist, dies nicht sieht. Weil lassen einen Immunologen, Tony Fauci (abgesehen von all seinen Reputationsproblemen, ist er ein Immunologe), er hat er die Fähigkeit, die Höhe der mutmaßlichen Sterblichkeit unter bestimmten Szenarien vorherzusagen. Aber er hat weder die Fähigkeit, noch die Ausbildung oder die Kompetenz, vorherzusagen, wie viele Menschen an einer Quarantäne sterben werden. Es gibt Menschen, die dafür ausgebildet sind, solche Vorhersagen zu machen und das zu berechnen. Das sind Ökonomen und Sozialwissenschaftler. Sie werden aktuell völlig ignoriert.

Wissen Sie, die Demokraten sagen: „Lasst uns der Wissenschaft folgen“, aber sie sagen eigentlich: „Wir akzeptieren nur die Meinung eines Wissenschaftlers, eines Immunologen.“ Dabei gibt es wirklich gute Studien aus den 1980er Jahren, als wir all diese großen Entlassungswellen in unserem Land hatten, über das, was mit einer Gesellschaft geschieht, über die Sterblichkeit, den Anstieg der Sterblichkeit, der direkt mit der Arbeitslosigkeit zusammenhängt. Und die meistzitierte dieser Studien ist eine Studie, die zeigte, dass auf jedes zehntel Prozentpunkt Arbeitslosigkeit 37.000 Todesfälle entfallen. Und diese Todesfälle sind auf Herzinfarkte zurückzuführen, auf Schlaganfälle, etwa 900 auf Selbstmord, 9.000 auf Herzinfarkte. Hinzu kommen noch 3.300 Einweisungen in psychiatrische Anstalten für jedes einzelne Zehntelpunkt der Arbeitslosigkeit und etwa 4.000 Haftstrafen infolge Arbeitslosigkeit.

Wenn man also diese Zahl nimmt, 37.000 (und diese Zahl ist eine konservative Schätzung Zahl, denn diese Zahlen stammen aus dem Jahr 1982, und seitdem ist unsere Bevölkerung um ein Drittel gewachsen), nehmen wir diese konservative Zahl, 37.000, und multiplizieren sie mit 30 Zehntelprozentpunkten Arbeitslosigkeit – es heisst, die liegt aktuell [Mai 2020] bei 3,2 Prozent, Tendenz gen 3,5 – sagen wir also, es seien 30 Zehntel. Dann reden wir über 1,1 Millionen Tote. Das sind Fünfmal mehr Tote als das schlimmste Covid-Szenario lautete, von dem es hieß: „Bis zu 200.000 Menschen werden durch COVID sterben.“ Wir reden hier über die fünffache Zahl! Darüber hinaus gibt es noch andere Faktoren. Zum Beispiel die Unterbrechungen in der Versorgungskette für Lebensmittel und Medikamente, die Menschenleben kosten wird. Die aufgeschobene medizinische Behandlung von Menschen mit Bluthochdruck, Menschen mit Krebs, Menschen, die an Diabetes leiden.

Gestern erschien in England eine Studie, die besagt, dass die Übersterblichkeit in Pflegeheimen in England bei 30.000 überzähligen Todesfällen liegt. Aber beim genauen Hinsehen ergab sich eine Verteilung von 10.000 Todesfällen durch COVID und 20.000 Todesfällen, weil Menschen nicht in der Lage waren, ins Krankenhaus zu kommen und sich wegen einer Krankheit behandeln zu lassen. Eine weitere Studie des Londoner Imperial College und der Johns Hopkins Universität ergab letzte Woche, dass nach einer dreimonatigen Quarantäne und zehn Monaten schrittweiser Rückkehr – in Amerika haben wir nun eine dreimonatigen Quarantäne hinter uns – weltweit 6,3 Millionen zusätzliche Tuberkulosefälle und 1,3 Millionen Todesfälle bekommen werden. Und dann müssen wir uns fragen, was passiert, wenn man Schulden in Höhe von 4 Billionen Dollar auf sich nimmt? Die vielen Arbeistlosen, die Todesfälle aus Verzweiflung. Isolation und Verzweiflung töten auch Menschen.
Und dies ist hat Auswirkungen auf kommende Generationen.

Wissen Sie, ich habe wirtschaftliche Abschwünge durchlebt, horrende Verschuldung. Ich kenne die Art und Weise, wie Staaten auf solche Phänomene reagieren. Sie reagieren, indem sie die Sozialleistungen kürzen, die Schulspeisung kürzen, indem sie die Gesundheitsversorgung für sozial Benachteiligte kürzen, indem sie die Kindertagesstätten schließen, indem sie all diese Programme streichen, die unser Leben bereichern, die eine Mittelschicht in diesem Land entstehen lassen, die funktionierende Gesellschaften schaffen und unsere Infrastruktur aufrechterhalten. Und all diese Dinge, die verfallende Infrastruktur, die Verletzung unserer Institutionen, die Demontage der New-Deal-Institutionen! Es waren die Demokraten, die den New Deal aufgebaut haben, um uns aus der schlimmsten Armut der Geschichte und der schlimmsten Depression herauszuholen. Jetzt sind es wieder Demokraten, die diese Errungenschaften und Institutionen abschaffen. Hundert Jahre Aufbau einer Vision für Amerika durch die Demokraten werden jetzt also abgebaut, und wir gehen in ein dunkles Zeitalter.

Und niemand führt irgendeine Folgenabschätzung und Risikobewertung durch. Stephen Colbert sollte es besser wissen… [Paul] Krugman sollte das wissen, wenn Sie eine Risikobewertung durchführen, kann man nicht nur auf eine Seite der Bilanz schauen. Man kann nicht einfach sagen: „Okay, die Kosten für die Vorteile des Lockdown sind 10.000 Todesfälle weniger“. Man muss sagen: “Die Kosten des Lockdowns sind fünf Millionen zusätzliche Todesfälle.” Dass nicht längst jemand in der Regierung diese ganzen Zahlen in Betracht zieht. Das ist einfache Mathematik!

View this post on Instagram

Bill Gates Wants to Chip Us and Not Only for Vaccines – for Surveillance and Transhumanism Using #5G I wrote last week about Malibu police’s ticketing Point Dume surfers $1,000 apiece for using the ocean during the quarantine. Was this merely an appalling police judgment at which we will laugh post-quarantine? Or does anyone else feel that this is the first wave of compliance and obedience training for something more permanent? Are powerful state and corporate entities using the current crisis to remove basic rights and intensify pressures to promote vaccines and surveillance? Does anyone else feel the suffocating darkness of tyranny descending on our nation? And finally, does anyone share my dread that #BillGates — and his Mini-Me, Tony #Fauci — will somehow be running our Brave New World? Imagine a world where the government doesn’t need police officers to apprehend those surfers or ticket you when you violate social distancing with your girlfriend. Suppose that computers discover your beach trip by tracking your movements using a stream of information from your cell phone, your car GPS, facial recognition technology integrated with real-time #surveillance from satellites, mounted cameras, and implanted chips. Desk-bound prosecutors or robots will notify you of your violation by text while simultaneously withdrawing your $1,000 penalty in cryptocurrency from your payroll account. Welcome to Bill Gates’ America. It’s right around the corner. … continued on slide 2.

A post shared by Robert F. Kennedy Jr. (@robertfkennedyjr) on

KIRBY: Sie erwähnten “das dunkle Zeitalter”, Bobby. Letzte Frage an Sie: Es gibt diesen Gesetzentwurf, die House Bill 6666, der Trace Act und eine ganze Reihe von Maßnahmen, die offenkundig von Gates betrieben zu werden scheinen, Sie wissen schon…

KENNEDY: Da sprechen sie die große andere Frage an: Was wird das für die amerikanische Gesellschaft bedeuten und die Freiheit in Amerika? Es ist ganz eindeutig das Ende der konstitutionellen Demokratie und die Einführung eines Überwachungsstaates. Jetzt haben sie 5G, und der Grund, warum 5G eingeführt wird, ist nicht das, was uns die Werbung im Fernsehen glauben machen will, was auch niemand zu hinterfragen scheint: Man sieht im Fernsehen diese riesigen Werbespots über Telecom, die sagen: „Wir bringen Ihnen 5G!“ Niemand fragt nach: „Man sagen mir nicht, was das für mein Leben bedeuten wird. Bedeutet das, dass ich mein Videospiel in zwei anstatt in zehn Sekunden herunterladen kann? Ist das der Grund, warum sie Billionen von Dollar ausgeben?”

Nein. Es geht nicht um unsere Interessen! Es geht um die Interessen derer, die das einführen. Bei 5G geht es um Überwachung, um Kontrolle! Und – vor allem – um das Sammeln Ihrer und unserer Daten. Sie nennen es “das Internet der Dinge” nicht “der Menschen”! Der Dinge – so nennt es Gates! Es verbindet alles, also Ihre Apple-Uhr, Ihre Mikrowelle, die Windeln Ihres Kindes, die jetzt einen Chip bekommen und ein intelligentes Gerät werden – es verbindet jedes intelligente Gerät – auch Ihr Telefon. Sie wissen schon, die biometrischen Gesichtserkennungssysteme, die uns auf Schritt und tritt erkennen und verfolgen. Siri und Alexa, die jedes Gespräch, das Sie im Haus führen, mithören und aufzeichnen. Die Ihre Gespräche mithören. Ihr Handy, selbst wenn es ausgeschaltet ist, hört es Sie ab! Und all diese Daten werden jetzt verarbeitet und „geerntet“.

Gates baut riesige Städte. Die einzige Aufgabe der Stadt in Arizona ist es, all diese Daten zu verarbeiten. Eine Milliarde Gespräche. Sie husten zuhause und es wird ausgewertet, ob Ihnen jemand ein Hustenbonbon oder ein Medikament dafür anbieten soll. All das – wir werden alle 24 Stunden lang überwacht. Diese Daten sind Geld. Es ist wie ein Goldrausch, aber es ist kostenlos. Wir berechnen [den Tech-Unternehmen] nichts für unsere Daten. Wir geben sie her, freiwillig, alles umsonst. Und dann benutzen die sie, um uns autoritärer Kontrolle zu unterwerfen. Und um uns zu perfekten Konsumenten zu machen. Man ist in der Lage, zu sagen, welches Lied sie spielen müssen, um Ihnen welches Produkt zu verkaufen. Und um uns – Sie zu versklaven!
Eines der Dinge, die Gates zusammen mit all dem betreibt, und sie haben es in Indien bereits erprobt, ist die Abschaffung der Geldwirtschaft, damit alles digital wird. Jede Transaktion wird digital sein. Was passiert, wenn Sie das tun? Das bedeutet, dass die Banken mit jeder Transaktion Geld verdienen können – mit allem. Wenn Sie mit Ihrem Freund eine Wette auf das Spiel der Red Sox [Baseball] abschließen, verdienen die auch daran. Von jeder Transaktion bekommen sie ein Stück ab. Und nicht nur das! Es gibt ihnen die totale Macht über Ihr Leben.

Ich habe neulich einen Artikel darüber geschrieben, wie die Polizei in Malibu Surfern Strafzettel ausgestellt über tausend Dollar pro Person dafür, dass sie sich im Ozean aufhalten. Es war der beste Ort, wo sie hätten sein können in dieser Infektionskrise. Das stärkt das Immunsystem, da sie den ganzen Tag in der Sonne sind. Dafür, dass sie aufs Meer gingen, wurde eine Strafe von tausend Dollar fällig. Nun, stellen Sie sich eine Zeit vor (und das ist heute), in der die Polizei nicht mehr zum Strand am Point Dume gehen muss, weil sie von Ihrem GPS, von einem Chip in Ihnen und vom Gesichtserkennungssystem weiß, dass Sie sich am Strand aufhalten. Manwird einfach das Geld abbuchen und Ihnen mitteilen, dass Sie eine Geldstrafe bekommen haben, und es mit digitaler Währung von Ihrem Girokonto abziehen.
Oder wenn Sie Ihrer Freundin an einem Tag der sozialen Distanzierung zu nahe kommen, kann man Sie bestrafen und direkt elektronisch Ihrem Konto abbuchen. Das ist die totale Kontrolle über das menschliche Verhalten.
Aber viele Leute sagen: „Ach, wissen Sie, es ist egal, ob wir überwacht werden, denn ich habe nichts zu verbergen.“ Aber jeder von uns hat Geheimnisse. Jeder hat Dinge, von denen er nicht will, dass die Welt sie erfährt.

KIRBY: Und wenn Sie protestieren wollen, wenn Sie sich politisch betätigen wollen.

KENNEDY: Wenn Sie zu einer Demonstration gehen und sich daran beteiligen wollen, wird es der Regierung im Voraus bekannt sein. Und man wird in der Lage sein, Sie zu bestrafen. Nicht nur eine kleine Strafe. Sie werden in der Lage sein, den Zugang Ihres Kontos zu sperren. Man wird sie aushungern können.

Und das ist die Welt, in der Gates uns haben will. Und dies ist heute die Welt, in der wir aufhören müssen, Demokraten oder Republikaner zu sein, und in der wir alle sagen müssen: „Wir gegen die“. Und „Die“ werden uns fertigmachen, wenn wir uns nicht zusammentun und uns wehren!

Bisherige Teile eins, zwei und drei.

Die Arbeit an diesem Blog, die Recherche, Übersetzungen etc. erfordert viel Zeit und Aufwand. Ich leiste diese Arbeit gerne und verstehe sie als meinen Beitrag zum besseren Verständnis komplexer Zusammenhange. Meine Ausbildung als Historiker und Anglist erlaubt es mir, wissenschaftliche Studien im Original zu lesen und zu verstehen. Ich habe gelernt, Quellen zu prüfen und auch Zusammenhänge im Kräftespiel zwischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu verstehen. Dies alles kommt mir bei Themen wie der aktuellen Krise zugute. Ich leiste die Arbeit in meiner freien Zeit und sehr gerne. 
Wenn du meine Arbeit durch eine freiwillige Spende unterstützen möchtest, freue ich mich dennoch sehr! Jede Spende hilft mir, meine Arbeit mit der notwendigen Sorgfalt besser zu leisten. Vielen Dank!

Mit PayPal spenden

Veröffentlicht von

Uwe Alschner

Uwe Alschner, Dr. phil., M.A., Jahrgang 1965, ist Unternehmensberater, zertifizierter »Big Five for Life« Coach und Trainer. Er verfügt über eine rund zwanzigjährige Erfahrung in der Beratung und Begleitung von Führungskräften und Entscheidern aus Politik und Wirtschaft. Als Übersetzer und Sprecher hat Uwe Alschner John Strelecky, Bestsellerautor und Erfinder der Big Five for Life Konzeption für Leadership und persönlichen Erfolg, seine deutsche Stimme geliehen und die Big Five for Life seit 2010 in Deutschland etabliert. Heute arbeitet Uwe frei als Leadership- und Führungskräftecoach und arbeitet neben dem Big Five for Life Konzept auch mit anderen Ansätzen für Leadership, u.a. »Start with Why« von Simon Sinek und dem Upstalsboom-Weg von Bodo Janssen. Fotohinweis: Guido Rottmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.