New York: Eine Krankenschwester im Covid-Epizentrum

Bericht aus einem Epizentrum-Krankenhaus in New York City, Elmhurst Hospital im Stadtteil Queens. Film Nummer 9 aus der Reihe „Perspectives of the Pamdemic“

0:01:19 Guverneur Mario Cuomo (D) macht auf einer Pressekonferenz Druck für Beatmungsgeräte

0:02:00 Krankenschwester Erin Olszewski berichtet über Mißstände in der Versorgung von Patienten, die sie mit verdeckter Kamera dokumentiert. Olszewski ist Veteranin aus dem Irak-Krieg seit 2003 wo sie selbst verwundet wurde und seit ihrer Rückkehr nach Florida 2012 als Krankenschwester arbeitet.

Hat einen Monat in Elmhurst gearbeitet und berichtet von unglaublichen Mißständen, allen voran die gemeinsame Unterbringung von infizierten und mehrfach negativ getesteten Patienten in einem Zweibettzimmer – wo sie sich letztlich infizierten.

New York: Eine Krankenschwester im Covid-Epizentrum weiterlesen

Umdenken in der Medizin beginnt

Mediziner im In- und Ausland berichten über Auffälligkeiten bei Behandlung von Patienten mit Covid-19. Die nach medizinischen Richtlinien vorgesehene künstliche Beatmung bei Unterschreitung bestimmter klinischer Werte führt bei zahlreichen Patienten offenkundig zu Komplikationen. Vitalstoff.Blog-Herausgeber Uwe Alschner schildert exemplarische Fälle und berichtet von zunehmenden Hinweisen auf den Einsatz von Mikronährstoffen zur Stärkung der Abwehrkräfte [PDF ] von Patienten.

Umdenken in der Medizin beginnt weiterlesen

Verkalkung

20130225-115849.jpg

Da waren sie wieder, die Gralshüter der wissenschaftlichen Exaktheit, Verteidiger der Wahrheit und Anwälte der Patienteninteressen: „Riskante Pillen! Nierensteine durch Vitamin C“ titelte die Ärztezeitung unter Berufung auf eine schwedische Studie. Dergleichen findet sich oft und schnell, sofern es darum geht, die „Gefahren“ von Supplementation herauszustreichen. Selten fehlt bei diesen „Warnungen“ der Hinweis, dass es keine „Beweise“ für die Wirksamkeit von Nahrungsergänzungen gebe. Ein objektiver Zusammenhang als wissenschaftlicher Beweis könne nur durch „randomisierte Doppelblindstudien“ gezeigt werden. Unabhängig von der Fragwürdigkeit dieser Argumentation ist es bemerkenswert, wie diese Maßstäbe nicht gelten sollen, wenn es um die vermeintlichen Risiken geht. Die besagte Studie aus Schweden ist nämlich eines gerade nicht: randomisiert und doppelblind.

Verkalkung weiterlesen

Synergistischer Hautschutz

Der Sommer steht vor der Tür. Die Sonnenstrahlen haben eine enorme Kraft und Energie. Wir brauchen diese Energie, nicht nur, aber auch für das lebenswichtige Vitamin D. Um so wichtiger ist es deshalb, Nahrung zu sich zu nehmen, die reich ist an einem breiten Spektrum aus frischem Obst und Gemüse mit hohem Anteil an Antioxidantien und Phytonährstoffen. Wichtig sind auch Supplemente mit hochwertigen Omega-3 Fettsäuren. Besonders wichtig ist eine synergistisch ausgewogene Mischung mit den Vitaminen A, C und E und Carotinoiden (inklusive Lycopin und Lutein), Alpha –Liponsäure, Coenzym Q-10, Quercetin und einer breiten Palette an flavonoidhaltigen Pflanzenextrakten sowie den antioxidativen Mineralien Zink, Selen, Kupfer und Mangan.
Obst und Gemüse Synergistischer Hautschutz weiterlesen

Neue Forschungen zum Coenzym Q 10

Coenzym Q 10 ist enorm wichtig für die Bereitstellung von Energie in den Körperzellen. Es ist bekannt, dass die Produktion von Coenzym Q 10 mit zunehmendem Alter abnimmt. Ursächlich dafür ist vermutlich der Verlust von essenziellen Enzymen, die der Körper zur Umwandlung benötigt. Also auch deswegen ist es enorm wichtig, hochwertige enzymatische Nahrung ausreichend zu sich zu nehmen. Wer dies nicht sicherstellen kann, sollte sich nach geeigneten Ergänzungen umsehen!
Einer der Stoffe, die aus Coenzym Q 10 verstoffwechselt werden, ist Ubiquinol. Die Bedeutung dieses Vitalstoffs kann nicht hoch genug eingeschätzt werden, denn Ubiquinol hilft, andere wichtige Antioxidanzien zu erhalten, beispielsweise alpha-tocopherol (Vitamin E). Ist genügend Ubiquinol in der Zelle vorhanden, werden die Vitamin E Vorräte geschont. Sie stehen also für andere metabolische Prozesse im Körper weiterhin zur Verfügung. Dies ist auch deswegen bedeutsam, weil Vitamin E durch Vitamin C „recycelt“ werden kann. Ubiquinol schützt also auch mittelbar die Vitamin C Vorräte im Körper.
Nicht überraschend ist auch an diesen Forschungsergebnissen Professor Bruce N. Ames und die University of California at Berkeley beteiligt gewesen.