Propaganda in Ost und West

In den Worten von Simon Leys, der den großen Sinologen László Ladány paraphrasiert, muss selbst die verlogenste Propaganda notwendigerweise einen gewissen Bezug zur Wahrheit haben. Ende Dezember warnte Dr. Li Wenliang in Wuhan seine Freunde, dass sich eine neue SARS-ähnliche Krankheit schnell ausbreitet. Li’s Nachricht ging versehentlich in den chinesischen sozialen Medien viral und verursachte weit verbreitete Panik und Wut auf die Kommunistische Partei Chinas.

Deutsche Fassung des Videos von Kate Wand. Übersetzt und gesprochen von Uwe Alschner

Am selben Tag, an dem die KPCh die Provinz Hubei abriegelte, überschwemmten “ geleakte “ Videos aus Wuhan die internationalen sozialen Medien wie Facebook, Twitter und YouTube – die alle in China blockiert sind – die vorgaben, die Schrecken der Epidemie in Wuhan und die Härte des Lockdowns zu zeigen, in Szenen, die mit Zombieland und The Walking Dead verglichen werden können.[94] Offizielle chinesische Kanäle verbreiteten ein Bild eines Krankenhausflügels, der angeblich an einem Tag gebaut wurde, das aber in Wirklichkeit eine Wohnanlage in 600 Meilen Entfernung zeigte.[95]

Dann, ab März 2020, wurde die ganze Welt mit Propaganda bombardiert, die die Vorzüge von Chinas rigorosem Vorgehen pries.[96] Chinesische Staatsmedien kauften zahlreiche Facebook-Anzeigen[97], die Chinas Pandemiebekämpfung anpriesen (die alle ohne den von Facebook vorgeschriebenen Hinweis auf politische Werbung liefen) und begannen, die „Herdenimmunität“ – den unvermeidlichen Endpunkt jeder Epidemie entweder durch natürlich erworbene Immunität[98] oder durch Impfung – fälschlicherweise als eine „Strategie“ zu bezeichnen, die „Menschenrechte“ verletzt. „[99] Schweden, dessen Führung als einzige auf Lockdowns verzichtete, wurde zu einem primären Ziel der Propagandakampagne der KPCh.[100] Die staatliche chinesische Zeitung Global Times schrieb dazu:

Chinesische Analysten und Netizens bezweifeln die Herdenimmunität und nannten sie eine Verletzung der Menschenrechte, wobei sie die hohe Sterblichkeitsrate im Land im Vergleich zu anderen nordeuropäischen Ländern anführten. „Sogenannte Menschenrechte, Demokratie, Freiheit gehen in Schweden in die falsche Richtung, und Länder, die extrem unverantwortlich sind, verdienen es nicht, Chinas Freund zu sein …“[101]

Das war natürlich, bevor die WHO die dreiste, widersprüchliche Strategie übernahm, zu versuchen, die historische Definition der Herdenimmunität komplett umzuschreiben. Noch im Juni 2020 hatte die WHO-Definition der Herdenimmunität korrekt die „durch frühere Infektionen entwickelte Immunität“ eingeschlossen – aber am 15. Oktober 2020 löschte die WHO praktisch die uralte Geschichte der natürlich erworbenen Immunität von ihrer Website:

„Herdenimmunität“, auch bekannt als „Populationsimmunität“, ist ein Konzept, das für Impfungen verwendet wird, bei denen eine Bevölkerung vor einem bestimmten Virus geschützt werden kann, wenn ein Schwellenwert für die Durchimpfung erreicht wird.

Herdenimmunität wird erreicht, indem man Menschen vor einem Virus schützt, nicht indem man sie ihm aussetzt.[102]

Chinas offizieller Sprecher, Hua Chunying, postete ein Video eines 7-jährigen Mädchens, das die Dringlichkeit strikter sozialer Distanzierung bei Kindern wiedergibt.[103] Gleichzeitig drückten Hunderttausende von heimlichen Social-Media-Posts, die später als staatlich gesponsert erkannt wurden, Bewunderung für Chinas Lockdowns aus und drängten darauf, dass Regierungen auf der ganzen Welt dies nachahmen sollten, während sie Regierungen und führende Politiker der Welt verunglimpften, die diesem Beispiel nicht folgten;[104] Regierungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Nigeria,[105] Ghana,[106] Südafrika,[107] Namibia,[108] Kenia,[109] Frankreich,[110] Spanien,[111] Kolumbien,[112] Brasilien,[113] Argentinien,[114] Kanada,[115] Australien,[116] Indien,[117] Deutschland,[118] das Vereinigte Königreich,[119] und die Vereinigten Staaten. 120] Dies ist nicht nur ein sehr schwaches Zeugnis von globalem Bürgersinn, sondern gerade in Anbetracht der oben besprochenen zweifelhaften Wissenschaft sollte man sich fragen, ob diese Social-Media-Posts vielleicht dazu gedacht gewesen sind, Lockdowns als Selbstzweck zu popularisieren.[121]

Als Italien das erste Land außerhalb Chinas wurde, welches einen Lockdown durchführte, trafen chinesische Experten am 12. März ein und rieten zwei Tage später zu einem strengeren Lockdown: „Es sind immer noch zu viele Menschen und Verhaltensweisen auf der Straße, um sich zu verbessern.“[122] Am 19. März wiederholten sie, dass Italiens Lockdown „nicht streng genug“ sei. „Hier in Mailand, dem am stärksten von COVID-19 betroffenen Gebiet, gibt es noch keinen sehr strengen Lockdown … Alle Bürger müssen sich am Kampf gegen COVID-19 beteiligen und diese Maßnahmen befolgen.“[123]

Die chinesische Firma DJI spendete 22 US-Bundesstaaten Drohnen, um bei der Durchsetzung der Lockdown-Regeln zu helfen.[124] Monate später wurde DJI von den USA auf eine schwarze Liste gesetzt, weil es „weitreichende Menschenrechtsverletzungen innerhalb Chinas durch missbräuchliche Sammlung und Analyse von Genmaterial oder hochtechnologische Überwachung ermöglicht und/oder den Export von Gegenständen durch China erleichtert hat, die repressive Regime unterstützen …“[125] Am 7. Juli enthüllte FBI-Direktor Christopher Wray, dass die KPCh sogar gezielt an lokale Politiker herangetreten ist, um ihre Pandemiebekämpfung zu unterstützen:

Wir haben von Bundes-, Landes- und sogar lokalen Beamten gehört, dass chinesische Diplomaten aggressiv auf Unterstützung für Chinas Vorgehensweise bei der COVID-19-Krise drängen. Ja, dies geschieht sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene. Vor nicht allzu langer Zeit wurde ein Senator eines Bundesstaates sogar gebeten, eine Resolution zur Unterstützung von Chinas Vorgehensweise gegen die Pandemie einzubringen.[126]

China hat finanzielle Beteiligungen an praktisch jedem Top-Medienunternehmen.[127] In Bezug auf komplexe Themen wie Lockdowns kann Chinas und sein Einfluss auf die Medien zusammengenommen diese in eine gefährliche Richtung lenken, wie z.B. die Forderung an Länder, Chinas Reaktion auf COVID-19 zu kopieren.[128] Die KPCh hat die wissenschaftliche Berichterstattung der Medien geprägt, indem sie konsequent die Unwahrheit verbreitete, dass „China das Virus kontrollierte“[129], was in Wahrheit natürlich eine plumpe Lüge ist. 130] Dennoch hat die KPCh durch die Anstiftung von Mainstream-Publikationen, die Lüge „China kontrollierte das Virus“ zu wiederholen, diese Lüge zur Normalität gemacht und dafür gesorgt, dass seine gefälschten Daten integraler Bestandteil des wissenschaftlichen Diskurses bleiben.[131] Gleichzeitig begann die KPCh, chinesische akademische Publikationen über COVID-19 streng zu überwachen.[132]

Die Bedeutung von Chinas globaler Lockdown-Propaganda-Kampagne liegt in der Absicht, die dahinter steckt. Während die oben beschriebenen wissenschaftlichen Probleme – kriminelle Fahrlässigkeit der WHO, alarmistische Modelle zur Sterblichkeit, zweifelhafte PCR-Tests und fehlerhafte Studien zur asymptomatischen Übertragung – theoretisch auf Inkompetenz zurückgeführt werden könnten, ist die Propaganda der KPCh ein Beleg für den Vorsatz. Schlampige Wissenschaft mag professionell beschämend sein, aber sie ist weder ein Verbrechen noch ein moralisches Versagen. Korruption und Betrug sind dagegen eine ganz andere Sache.

Fußnoten und Quelle: CCPGloballockdownfraud.medium.com

Veröffentlicht von

Uwe Alschner

Uwe Alschner, Dr. phil. M.A., Traumdoc, Big Five for Life® Coach, ist begeisterter Blogger und Coach. Die Beiträge drehen sich vorwiegend um die Themen Eigenverantwortung, Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.